Sie sind Veranstalter?
Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter
+49 7152 9259-0
Sie sind Veranstalter? Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter +49 7152 9259-0
Viele Veranstalter geben sich große Mühe einen Spielbetrieb auch unter Pandemiebedingungen wieder zu ermöglichen. Es gelten allerdings Einschränkungen und Auflagen. So werden alle Veranstalter mit verkleinerten Kapazitäten starten, Abstände spielen eine große Rolle, ebenso kann es sein das es spezielle Regelungen zum Ein- und Ausgang gibt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters was es zu beachten gilt. Wenn Sie trotzdem unsicher sind, können Sie gern unseren Support kontaktieren.

Außerdem werden weiterhin immer wieder Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Dazu erhalten Sie entweder direkt vom Veranstalter oder von unserem Support-Team entsprechende Benachrichtigungen. Soweit Ihnen das möglich ist, nehmen Sie bitte die Terminverschiebungen an - das hilft den Veranstaltern, sichert deren Liquidität und Existenz.

Wenn Sie Ihr Theater, Künstler oder Club direkt unterstützen möchten, gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten, zum Beispiel das Corona-Spendenticket. Näheres dazu finden Sie hier auf dieser Webseite oder den Veranstalterwebseiten. Auch hier hilft unter Support gern weiter.

Sie erreichen unser Team unter support@leoticket.de

Kultur

Edgar Allen Poe "Der schwarze Kater"

Gelesen von Carina und Gudrun

Wann  
25.10.2020, 16:00 Uhr Weiterleiten
Wo

kleines theater herne

Herne


Quelle: www.theater-herne.de

Edgar Allen Poe "Der schwarze Kater"
Gelesen von Carina und Gudrun

Wenn im Herbst die Nebelschwaden über den Rhein-Herne-Kanal ziehen, ist endlich wieder Gruselzeit.

Auch wenn es Edgar Allan Poe in seinen Arbeiten nie darum ging, Horror zu verbreiten, gilt er oft als Wegbereiter der modernen Horrorliteratur. Dabei lotet er in seinen Erzählungen und Gedichten doch vor allem die menschliche Psyche aus… Gelesen werden sie heute von Carina und Gudrun.

Poe gilt als eine der makabersten Gestalten der Literaturgeschichte: Spielschulden, Depressionen, Trunksucht und sein mysteriöser Tod unter ungeklärten Umständen sowie seine düstere Art zu schreiben, faszinierten seit jeher seine Anhänger und beflügelten ihre Fantasie. Er prägte entscheidend die Kriminal- und Horrorliteratur und inspirierte unter anderem Arthur Conan Doyle, Stephen King, Franz Kafka und Alfred Hitchcock. In seinen Kurzgeschichten und Gedichten tritt das Grotesk-Unheimliche und Visionäre besonders hervor, noch heute jagen diese den Zuhörern gruselige Schauer über den Rücken.

Das „kleine Theater Herne“ bietet aus aktuellen Anlass kurzweilige Leseabende im gemütlichen Wohnzimmer Theater an. Drei Luftreinigungssysteme garantieren für ständig frische Luft
und töten 99,7 % der Viren und Bakterien ab. Schließlich sollen sich die Gäste nur über die Geschichten gruseln und nicht über dicke Luft.


Location

kleines theater herne

Neustraße 67

44623 Herne

Homepage

E-Mail senden

Infotelefon: 02323 911191