Sie sind Veranstalter?
Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter
+49 7152 9259-0
Sie sind Veranstalter? Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter +49 7152 9259-0
Viele Veranstalter geben sich große Mühe einen Spielbetrieb auch unter Pandemiebedingungen wieder zu ermöglichen. Es gelten allerdings Einschränkungen und Auflagen. So werden alle Veranstalter mit verkleinerten Kapazitäten starten, Abstände spielen eine große Rolle, ebenso kann es sein das es spezielle Regelungen zum Ein- und Ausgang gibt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters was es zu beachten gilt. Wenn Sie trotzdem unsicher sind, können Sie gern unseren Support kontaktieren.

Außerdem werden weiterhin immer wieder Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Dazu erhalten Sie entweder direkt vom Veranstalter oder von unserem Support-Team entsprechende Benachrichtigungen. Soweit Ihnen das möglich ist, nehmen Sie bitte die Terminverschiebungen an - das hilft den Veranstaltern, sichert deren Liquidität und Existenz.

Wenn Sie Ihr Theater, Künstler oder Club direkt unterstützen möchten, gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten, zum Beispiel das Corona-Spendenticket. Näheres dazu finden Sie hier auf dieser Webseite oder den Veranstalterwebseiten. Auch hier hilft unter Support gern weiter.

Sie erreichen unser Team unter support@leoticket.de

Kultur

THEATER- ESCAPE

"Das ewige Licht"

Wann  
30.10.2020, 19:00 Uhr Weiterleiten
Wo

kleines theater herne

Herne


Quelle: www.theater-herne.de

THEATER-ESCAPE: DAS EWIGE LICHT!
Ein Live-Theater-Erlebnis und Ihr sind mitten drin!

Das ewige Licht: Das Theaterlicht ist so etwas wie die" Ewige Flamme" für die schauspielerische Kunst. Es darf niemals verlöschen, egal ob das Geschäft brummt oder kein einziger Gast erscheint. Einer alten Sage nach wird derjenige zum Geist und in die Räumlichkeiten des jeweiligen Theaters verbannt, der dieses Licht ausschaltet. Er bleibt fortan auf ewig in der Dunkelheit des Theaters gefangen. Aber es gibt eine Lösung und die gilt es zu finden. Erst dann wird man erlöst.

Die Tragödie begann am Freitag, den 13.03.2020. Eduard Klemme, seines Zeichens Hausmeister, wusste zwar von der Sage, hatte die Geschichte des ewigen Theaterlichts nie so recht geglaubt. Doch an diesem Tage musste er eine Leiste neben dem Theaterlicht erneuern. Es waren nur noch zwei Nägel einzuschlagen. Nur noch zwei! Beim letzten Schlag auf den vorletzten Nagel kippte er leicht von der Leiter ab, versuchte sich noch zu halten und genau in diesem Augenblick landete sein Hammer im Theaterlicht. Augenblicklich hatte Eduard ein komisches Gefühl. Irgendetwas war mit ihm geschehen, es war ihm so leicht geworden, es war ihm nicht mehr so warm wie vorher und überhaupt war alles anders. Er wurde zum Theatergeist und war somit im Theater gefangen. Über die Zeit hinweg fügte er sich den Gegebenheiten, frönte dem Alkohol, erfand für sich unterhaltsame Spielchen und dachte über seine Situation nach.

Das Theater sucht nun Freiwillige und öffnet dafür seine Pforten, um dem Übeltäter die Chance auf Buße zu ermöglichen. Eilt ihm zur Hilfe, unterstützt den Theatergeist dabei, das Licht neu entzünden und somit den Fluch zu lösen. Nur dann wird der arme Eduard wieder ein Leben in Freiheit führen und das Theater kann endlich wieder öffnen.

Hier zu den Regeln:
Da das Theater verflucht ist, könnt Ihr nicht einfach zu dem Lichtschalter vordringen. Ihr habt 60 Minuten Zeit, um sämtliche Rätsel zu lösen. Aber Obacht! Die Zeit sitzt euch im Nacken und die Rätsel sind richtig knifflig. Also arbeitet zusammen, sonst seid auch ihr verdammt. Der Geist wird euch gelegentlich über die Schulter schauen - erschreckt Euch nicht, er will nur helfen. Auch wenn er etwas verrückt erscheint, er hatte einfach schon sehr lange keine Gesellschaft mehr. Macht euch zuerst mit dem Vorraum vertraut und findet die Puzzle-Teile. Bedenkt immer, Ihr seid in einem Theater, denkt wie das Theater, wie seine Mitarbeiter und Schauspieler. Viel Spaß, die Zeit läuft ab jetzt!


Location

kleines theater herne

Neustraße 67

44623 Herne

Homepage

E-Mail senden

Infotelefon: 02323 911191