Sie sind Veranstalter?
Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter
+49 7152 9259-0
Sie sind Veranstalter? Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter +49 7152 9259-0
Aktuell beginnen einige Veranstalter wieder mit dem Spielbetrieb. Es gelten allerdings Einschränkungen und Auflagen. So werden alle Veranstalter mit verkleinerten Kapazitäten starten, Abstände spielen eine große Rolle, ebenso kann es sein das es spezielle Regelungen zum Ein- und Ausgang gibt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters was es zu beachten gilt. Wenn Sie trotzdem unsicher sind, können Sie gern unseren Support kontaktieren.

Außerdem werden weiterhin immer wieder Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Dazu erhalten Sie entweder direkt vom Veranstalter oder von unserem Support-Team entsprechende Benachrichtigungen. Soweit Ihnen das möglich ist, nehmen Sie bitte die Terminverschiebungen an - das hilft den Veranstaltern, sichert deren Liquidität und Existenz.

Wenn Sie Ihr Theater, Künstler oder Club direkt unterstützen möchten, gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten, zum Beispiel das Corona-Spendenticket. Näheres dazu finden Sie hier auf dieser Webseite oder den Veranstalterwebseiten. Auch hier hilft unter Support gern weiter.

Sie erreichen unser Team unter support@leoticket.de

Konzerte

Dad's Phonkey

solo-a-cappella-loop-improvisations

Wann  
10.10.2020, 20:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Kultur- und Bürgerhaus - Stadt Marne

Marne


Quelle: Christian Padberg

Wenn einer alleine und ohne Instrument auf die Bühne steigt und ankündigt, dem Publikum nun anderthalb Stunden etwas vorzusingen, klingt das zunächst mal extrem gefährlich. Für alle! - Aber Christian Padberg verblüfft seine Zuhörer vom ersten Ton an. Mit einer „Loop-Station“ vervielfältigt er seine Stimme, baut Klänge, Rhythmen und Melodien live aufeinander auf, so dass man nach wenigen Minuten den Eindruck hat, einen ganzen Chor, eine Band oder ein Orchester vor sich zu haben. Auf etwas, das vielleicht wie ein klassischer Choral klingt, folgt eine swingende Jazzcombo, ein italienisches Belcanto-Terzett, ein irisches Sauflied, eine schmachtende Countryschnulze oder souliger Old-School-Funk.

Experimentierfreudig, amüsant und vor allem über alle Genre-Grenzen hinweg mischt er die Musikstile, brabbelt englisch, russisch, spanisch oder arabisch anmutendes Kauderwelsch und lässt sich am allerliebsten von sich selbst überraschen. Ist das Spaß oder Ernst? Virtuosität oder Scharlatanerie? Alles, was man in einem Dad’s-Phonkey-Konzert hört, ist komplett improvisiert, vollkommen sinnfrei und im selben Moment frei erfunden. Es gibt keine bekannten Songs, keine Texte, keine Stücke, nichts, was man schon mal gehört hat oder jemals wieder hören wird – nur ansteckende Freude am Ausprobieren, am „Entstehenlassen von Musik“.


Location

Kultur- und Bürgerhaus - Stadt Marne

Schillerstr. 11

25709 Marne