Sie sind Veranstalter?
Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter
+49 7152 9259-0
Sie sind Veranstalter? Sie suchen ein einfaches Ticketsystem?
Sprechen Sie mit uns unter +49 7152 9259-0

Kultur

Rainer Maria Rilke

"Requiem für Paula Modersohn-Becker, eine Freundin“

Wann  
08.03.2020, 16:00 Uhr Weiterleiten
Wo

THEATER in der LIST

Hannover


Quelle: Neue Rundschau

mit Musiker*innen der Gruppe „Von den Rosen“ mit Volker Ruperti (Gesang, Vertonungen von Rilke-Texten) und Harrie Müller-Rothgenger (Lesung)
Als Rainer Maria Rilke in Paris von dem Tod seiner Freundin Paula Modersohn-Becker erfuhr, schrieb er in drei Nächten sein „Requiem für eine Freundin – Für eine Freundin“: „Ich habe Tote und ich ließ sie hin ...“. Untermalt und unterbrochen durch Rilke-Vertonungen der Gruppe „Von den Rosen“ erleben wir dieses lyrisch-musikalische Zwiegespräch zwischen dem Freundes-, nicht Liebespaar Rainer Maria Rilke und der verstorbenen Malerin Paula Modersohn-Becker.


Location

THEATER in der LIST

Spichernstr. 13

30161 Hannover